Bundesweit

Der aktuelle NPD-Bundesvorstand

Am 01.11.2014 fand in Weinheim der letzte Bundesparteitag der NPD statt. Hier wurde ein neue Führungriege gewählt - allerdings mit wenig Beteiligung als sonst, da die Stadt sich bis zuletzt gegen die Veranstaltung gewehrt hatte. So hatten nur 139 Delegierte den Weg nach Baden-Württemberg gefunden. Der Posten des NPD-Vorsitzenden war nicht besonders begehrt: Der kommissarische Parteivorsitzende Udo Pastörs, der das Amt nach dem Ausscheiden und Ausstieg von Holger Apfel im Dezember 2013 übernommen hatte, wollte ihn gern loswerden und kündigte seinen Rückzug aus der Bundespolitik an.

Rechtsextremismus kompakt in Stichworten und Zahlen

Einmal kompakt zum Nachschlagen: Wie viele Rechtsextreme gibt es noch mal in Deutschland? Und wie viele Kameradschaften? Und...

Zusammengestellt von Simone Rafael

Was ist Rechtsextremismus?

Eine Einstellung, die die Gleichwertigkeit aller Menschen ablehnt, auf Ungleichwertigkeiten zielt.

Wichtigste Elemente:

Rechtsextremismus nach Bundesländern

Wie sieht der Rechtsextremismus in einzelnen Bundesländern aus? Hier finden sie alle Artikel aus: 

Was ist Antiziganismus?

Was ist Antiziganismus? Was geht mich das an? Was kann ich dagegen tun?

Was ist antimuslimischer Rassismus?

Was ist antimuslimischer Rassismus? Was geht mich das an? Was kann ich dagegen tun?

NPD-Landesverbände - Grunddaten

Grunddaten der NPD-Landesverbände - Vorsitzende, Mitgliederzahl, Ergebnis der letzten Landtagswahl

Baden-Württemberg
Vorsitzender: Jürgen Schützinger
Mitgliederzahl: 460 (2010)
Ergebnis der letzten Landtagswahl:
1,0 % (2011)

Bayern
Vorsitzender: Ralf Ollert
Mitgliederzahl: 900 (2010)
Ergebnis der letzten Landtagswahl: 1,2 % (2008)

Rechtsextreme Symbole, Codes und Erkennungszeichen

Vom eindeutigen "88" für "Heil Hitler" bis zum unaufälligen "Thor Steinar"-Pullover - die rechtsextreme Szene benutzt eine Vielzahl an Symbolen, Codes und Erkennungszeichen. Viele sind für Außenstehende auf den ersten Blick nicht eindeutig zu erkennen, verfehlen damit aber ihre Wirkung innerhalb der Szene (Zusammengehörigkeit) und gegenüber Opfergruppen (Bedrohung) nicht.

Beratungsstellen für Opfer rechtsextremer, rassistischer und homophober Gewalt

Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer Gewalt

Hier finden Sie alle Anlaufstellen für Opfer rechtsextremer Gewalt bundesweit.

Bayern

B.U.D. - Beratung. Unterstützung. Dokumentation.
Für Opfer Rechtsextremer Gewalt

c/o Bayerischer Jugendring
Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R.)
Herzog-Heinrich-Straße 7

Das Programm der NPD

Die NPD verfolgt eine moderne Strategie: Über Musik zum Beispiel oder Elemente aus der heidnisch-germanischen Mythenwelt verbreitet sie Aspekte ihrer rassistischen Ideologie und hat dadurch Zugänge gefunden zu unterschiedlichen Jugendkulturen.

In Zusammenarbeit mit Neonazi-»Kameradschaften« kann sie Jugendlichen heute eine rechte Erlebniswelt bieten, die über eine hohe Anziehungskraft verfügt. Mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren hat die NPD heute die jüngste Mitgliederschaft aller Parteien.

Voigt, Udo

Udo Voigt (Jg. 1952) war von 1996 bis 2011 Bundesvorsitzender der NPD. Er hat die Partei ideologisch und strategisch neu ausgerichtet und dadurch ihren Aufschwung in den letzten zehn Jahren ermöglicht. Dann fiel er über Finanzaffären und mangelnde Taktierer-Fähigeiten.

Seiten

RSS - Bundesweit abonnieren