Impressum

Die Website Netz-gegen-Nazis.de wird betrieben und verantwortet von der

Amadeu Antonio Stiftung

Linienstr. 139
10115 Berlin

Tel.: 030 / 240 886 10

www.amadeu-antonio-stiftung.de
Mail: info@amadeu-antonio-stiftung.de

V.i.S.d.P.: Der Vorstand der Amadeu Antonio Stiftung

Redaktion:

Simone Rafael

Tel.: 030 / 240 886 18
Mail: simone.rafael@amadeu-antonio-stiftung.de

Gefördert durch

DIE ZEIT
Freudenbergstiftung
Generali Zukunftsfonds

Beirat:

Netz-gegen-Nazis.de hat einen Beirat, der der Redaktion beratend zur Seite steht. Mitglieder des Beirates sind:

Pia Gerber, Freudenberg Stiftung
Sirkka Jendis, DIE ZEIT
Anetta Kahane, Amadeu Antonio Stiftung
Moritz Müller-Wirth, DIE ZEIT
Christian Petry, Freudenberg Stiftung
Timo Reinfrank, Amadeu Antonio Stiftung
Toralf Staud, Journalist

Netz-gegen-Nazis.de ist die Website der Aktion "NETZ GEGEN NAZIS", einem Projekt, das 2008 gegründet wurde von

DIE ZEIT
Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co KG
und
Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB)
Deutsche Fußball-Liga GmbH
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Deutscher Feuerwehrverband

Damalige Projektleitung:
Moritz Müller-Wirth, Sirkka Jendis

Konzept:
Christian Bangel, Manuel J. Hartung, Toralf Staud

Entwicklung:
Christian Bangel

Ursprüngliche Redaktion:
Haidy Damm, Heike Kleffner, Marie v. Mallinckrodt, Johannes Radke, Toralf Staud, Daniela Guse (Hospitanz)

Mitautoren des Lexikons:
Robert Andreasch, Gideon Botsch, Frauke Büttner, Christian Dornbusch, Alexander Häusler, Ulli Jentsch, Albrecht Kolthoff, Christoph Kopke, Anton Maegerle, Milosz Matuschek, Jürgen Peters, Jan Raabe, Andrea Röpke, Philipp Schwenke, Andreas Speit, Jan Buschbom

Technik:
Benjamin Birkenhake, Sascha Hagemann
Palasthotel, Gesellschaft für digitale Pracht mbH

Grafik + Gestaltung:
Amélie Putzar
Julia Kussius

Marketing:
Christopher Alexander

Logoentwicklung:
Mirko Borsche

Haftung

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Das gleiche gilt für die Beiträge in den Foren.