Troublemaker / A.C.A.B.


Aus dem aktuellen Kinderangebot von "Troublemaker" und "A.C.A.B."

Der Markenname bedeutet ins Deutsche übersetzt ›Krawallmacher‹. Die Marke ist bei Hooligans und Skinheads ebenso wie im Rockermilieu beliebt. Angeboten wird eine breite Palette von Hosen, Jacken, T-Shirts, Aufnähern, Wollmützen und Base-Caps. Vertrieben wird Troublemaker über einschlägige neonazistischen Versandkataloge und Läden.

Die Firma hält darüber hinaus noch die Rechte an dem Chiffre "A.C.A.B." welches für "All Cops are Bastards" steht und teilweise als eigene Kleidermarke oder in Kombination mit "Troublemaker" Verwendung findet. Die Abkürzung "A.C.A.B." findet allerdings in vielen jugendlichen Subkulturen, wie etwa auch der Punk-, Hooligan- und Hardcorebewegung, Verwendung.

| Kleidung: Allgemeine Kennzeichen
| Kleidung: Marken, die bei Neonazis beliebt sind

| Übersicht: Rechtsextreme Symbole, Erkennungszeichen und Codes

drucken