Bildergalerie zum Neonazi-Aufmarsch am 19. Februar 2011 in Dresden

Die Proteste gegen den Neonazi-Aufmarsch am 19. Februar 2011 wurden teilweise brutal von der Polizei bestraft. Dabei war der Protest größtenteils bunt und friedlich - und die Nazis waren wenige, gelangweilt und dann auch umsonst gekommen. Diese Aspekte zeigt unsere Bilderschau.

Der Text zur Bilderschau
| Neonazis in Dresden 2011: Rückzug statt Umzug - aber Gewalt

Fotos: sr / ngn, nw / mgrg, hh/cl /AAS

Mehr Bilder:

| Bilderschau Dresden 19. Februar: Blockaden und Räumungen

| Bilderschau Dresden 19.02.2011: Wie war es bei den Nazis?

| 13. Februar 2011 in Dresden: Menschenkette vs. Fackelmarsch

Mehr Texte zu Dresden 2011

| Was Nazis so in Dresden erlebt haben wollen: „Dann war es das mit No Parmesan!“

| Impressionen aus Dresden: Was bleibt vom 19. Februar in Erinnerung?

| Dresden am 13.02.: „Erfolgreiches Warmlaufen für den 19. Februar“

drucken