Soziale Netzwerke

NPD-Seite auf Facebook: Voller Anti-Nazi-Kommentare

Toll: Gestern riefen Userinnen und User dazu auf, die NPD-Seite auf Facebook als “Hassrede” zu melden. Die rechtsextreme Partei nahm daraufhin ihre Seite selbst vom Netz, stellte sie aber heute wieder online – und stellte sich selbst als “Hort der Meinungsfreiheit” dar. Jetzt wird sie gerade von Anti-Nazi-Kommentaren überrollt – ein paar schöne gibt es zur Anregung als Diashow hier!

Von no-nazi.net

Ist die NPD auf Facebook Geschichte?

Da hat sich "Die soziale Heimatpartei" immer so viel Mühe gegeben, ihre rechtsextreme Gesinnung auf Facebook nur durch die Blume kund zu tun. Und trotzdem ist derzeit die offizielle NPD-Seite auf Facebook, die zuletzt rund 15.000 Fans hatte, aktuell nicht mehr erreichbar. Unklar ist allerdings noch: Ist das der Erfolg eines Online-Flashmobs gegen die NPD? Update 30.03.2012: Leider nein. Die NPD hatte die Seite selbst vom Netz genommen, weil sie offenbar Angst vor Konsequenzen hatte, feiert sich aber jetzt, weil sie wieder da ist.

Von Simone Rafael

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (7): Rechtsextreme Frauen

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Rechtsextreme Frauen.

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (6): Metal, NSBM und nordischer Kult

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Metal, NSBM und nordischer Kult.

Internationale Wochen gegen Rassismus: Unser Flyer mit Facebook gegen Nazis im Netz

Zu den "Internationalen Wochen gegen Rassismus" (12. bis 25. März) zeigt Facebook gemeinsam mit Netz gegen Nazis, no-nazi.net und Laut gegen Nazis, was es von Nazis in seinem Netzwerk hält - nämlich nichts. Unser gemeinsamer Flyer klärt auf, was User/innen gegen Nazis auf Facebook tun können. Hier gibt es die Online-Version zum Ansehen und Weiterverbreiten!

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (5): Rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien.

Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken (1): Die „Unsterblichen“

Auch wenn weiß maskierte Neonazis mit Fackeln zuletzt auf Faschingsumzügen in Konstanz und Essen mitliefen, sind die "Unsterblichen", wie sich die Kampagne nennt, leider nicht nur ein Karnevalsverein, sondern eine derzeit sehr beliebte Nazi-Organisationsform: Spontan, erlebnisorientiert, oft schwer polizeilich zu verfolgen. Blogs und Soziale Netzwerke sind der Kitt der Aktion: Hier werden die als Flashmobs organisierten, dezentralen Aktionen bundesweit dokumentiert und gefeiert.

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (4): Islamhasser/innen

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Islamhasser/innen.

Internet-Taktiken: Tank-Boykott mit rechtem Einschlag?

Facebook-Dynamik: User Andy A. stellt einen Tank-Boykott-Aufruf als Veranstaltung in das soziale Netzwerk ein. 60 Stunden später hat der Aufruf über 1 Million Fans. Komisch nur: Dem Aufrufer gefallen "NPD" und "Mein Kampf". Ein neuer rechtsextremer Kontaktaufnahme-Versuch?

Von Simone Rafael

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (3): Rechtsextreme Verschwörungstheoretiker/innen

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Rechtsextreme Verschwörungtheoretiker/innen.

Seiten

RSS - Soziale Netzwerke abonnieren