Informieren und Vernetzen


Wie informiert man über Strategien der Neonazis? Wie findet man Initiativen vor Ort? Was können Kirchengemeinden, Sportvereine, Schulen, was kann man in Gewerkschaften, in der Jugendfeuerwehr oder am Arbeitsplatz tun?

Grundlagentexte:

Bibliothek mit Buchtipps und Broschüren
|
 Internetseiten und Online-Aktionen
Gute Argumente
Beratung
Projekte und Initiativen nach Bundesländern geordnet

Siehe auch:

| Alle Fragen aus der Rubrik "Was tun?"
| Alle Anleitungen aus der Rubrik "How to...?"

Alle Artikel zum Thema:

Kicks und Klicks für Fairplay : Portal "Fußball gegen Nazis"

Toleranz, Fairness und Respekt sind auch im Fußball elementar für den Umgang miteinander. Deshalb haben Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie in diesem Sport nichts verloren. Die Realität sieht leider anders aus. Die neue Plattform "Fußball gegen Nazis" informiert über entsprechende Vorfälle und Hintergründe, bietet Interessierten ein Forum zum Diskutieren und gibt Ratsuchenden konkrete Tipps und Handlungsvorschläge.

Was ist Antiziganismus?

Was ist Antiziganismus? Was geht mich das an? Was kann ich dagegen tun?

Beratungsstellen für Opfer rechtsextremer, rassistischer und homophober Gewalt

Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer Gewalt

Hier finden Sie alle Anlaufstellen für Opfer rechtsextremer Gewalt bundesweit.

Bayern

B.U.D. - Beratung. Unterstützung. Dokumentation.
Für Opfer Rechtsextremer Gewalt

c/o Bayerischer Jugendring
Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R.)
Herzog-Heinrich-Straße 7

31.10.2014 … Presseschau

Nach den Rechten sehen: Rassismus in Halle: Schwarzes Mädchen von Kindern verprügelt +++ Jüdische Kinder vor der Shoa gerettet: Sir Nicholas Winton geehrt +++ Fachhochschule der Polizei: NSU-Ausstellung mit Hakenkreuzen beschmiert.

Die tägliche Presseschau von netz-gegen-nazis.de

HoGeSa: Vernetzung von Neonazis und Hooligans zu lange ignoriert

Was mit Facebook-Gruppen begann und sich bei Kundgebungen mit wenigen hundert Teilnehmenden fortsetzte, mündete am vergangen Sonntag in Köln in der größten Neonazi-Demonstration in Deutschland der vergangenen Jahre. Die Ereignisse während der "Hooligans gegen Salafisten"-Demonstration stellen die Kulmination einer Entwicklung dar, die in der letzten Zeit deutlich zu beobachten war: die fortschreitende Vernetzung von rechtsgerichteten Fußballfans und organisierten Rechtsradikalen.

Von der Redaktion

30.10.2014 ... Presseschau

Nach den Rechten sehen: Nach Totschlag in Limburg – War Rassismus das Motiv? +++ Rechtliche Verbesserungen für Asylsuchende +++  Migrationsbericht zum Thema Arbeit: Diskriminierung evident.

Die tägliche Presseschau von netz-gegen-nazis.de

29.10.2014 … Presseschau

Nach den Rechten sehen:  NSU- Untersuchungsausschuss bald auch in NRW +++ AfD- Gründungsmitglied „zieht ihren Hut“  vor HoGeSa-Hooligans +++ Zürich: Neonazi wegen rassistischem Übergriff verurteilt.

Die tägliche Presseschau von netz-gegen-nazis.de

Eskalation in Köln: Schulterschluss von Neonazis und Hooligans unter dem Label „HoGeSa“

Mittlerweile sprechen die Medien von 5000 Teilnehmenden, die unter dem Label „Hooligans gegen Salafisten - HoGeSa“ vergangenen Sonntag durch die Kölner Innenstadt demonstrierten und randalierten. Berichtet wird von zahlreichen rassistischen Parolen während der Demonstration, Übergriffen auf Passant*innen, 49 verletzten Polizist*innen und Sachbeschädigungen. Der gelungene Schulterschluss zwischen organisierten Rechten und gewaltbereiten Fußballhooligans zeigt eine neue Dimension von Hooliganismus und bringt die Innenministerien des Bundes und von Nordrhein-Westfalen in Erklärungsnot.

28.10.2014 … Presseschau

Nach den Rechten sehen: Weitere Analysen zur HoGeSa-Demo in Köln +++ Plauen: Flüchtlinge von Rassisten angegriffen +++ Ukraine: Rechtsradikalen-Chef zieht ins Parlament ein.

Die tägliche Presseschau von netz-gegen-nazis.de

27.10.2014 … Presseschau

Nach den Rechten sehen: Köln: Rechtsradikale und Hooligans randalieren unter „HoGeSa“-Label +++ V-Mann „Piatto“ im NSU-Prozess: Quellenschutz vor Aufklärung? +++ Leipzig: Demonstration im Gedenken an Kamal K..

Die tägliche Presseschau von netz-gegen-nazis.de

Seiten

RSS - Informieren und Vernetzen abonnieren