Ausschnitt aus dem Titelbild der Broschüre "Neonazis im Web 2.0"
AAS

Neonazis im Web 2.0: Erscheinungsformen und Gegenstrategien (Download)

Die Broschüre fußt auf den Erfahrungen von netz-gegen-nazis.de seit 2009 in unseren eigenen Diskussionsforen, im Projekt "Generation 50plus aktiv im Netz gegen Nazis" und der Kampagne "Soziale Netzwerke gegen Nazis".

In der Broschüre werden die folgenden Themen behandelt:

| Grußwort von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
| Werden Menschen rechtsextrem, wenn sie einen Nazi-Beitrag lesen?
| Neonazis im Web 2.0: Was sie machen und woran man sie erkennt
- Warum sind Neonazis im Web 2.0 aktiv?
- Nicknames und Profile
- Themen und Gesprächsstrategien
| Neonazis im Web 2.0: Gegenstrategien
- Argumente für die Auseinandersetzung mit Neonazis im Web 2.0
- Ideen gegen Neonazis von der Meldung bis zur Aktion
- Was Betreiber gegen Neonazis im Web 2.0 tun können
| Das Engagement der Amadeu Antonio Stiftung

Gefördert vom Bundesjustizministerium.

Eine gedruckte Version kann, so lange der Vorrat reicht, bestellt werden unter netz@amadeu-antonio-stiftung.de.

| Hier gibt es die Broschüre als PDF zum Download
| Inhalte der Broschüre auf netz-gegen-nazis.de

Ergänzung Januar 2012
Es gibt eine Nachfolge-Broschüre!
"Zwischen Propaganda und Mimikry - Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken"
| Hier zum Download
| Inhalte aus dieser Broschüre auf netz-gegen-nazis.de

drucken