Publikative.org

Publikative.org Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 1 Stunde 34 Minuten

Von “HoGeSa” und “Pegida”: Das Einfallstor der extremen Rechten

26. November 2014 - 13:06
Weit über 4.000 Hooligans in Köln und über 5.000 Menschen in Dresden: Das Deckmantelthema für rassistischen und nationalistischen Protest in Deutschland ist erneut gefunden. Die organisierte extreme Rechte freut es, die Politik wirkt hilflos.

Das lustigste Volk der Welt

24. November 2014 - 17:12
Neuerdings sind die Deutschen das lustigste und humorvollste Volk auf der Welt. Ehrlich. Humor wird hier hoch geachtet und bis zur letzten Patrone verteidigt…

KenFM und der Sozialismus der dummen Kerle

23. November 2014 - 13:11
Ist Ken Jebsen kein Antisemit? Das meint offenkundig der ehemalige Radiomoderator des RBB und vermeintliche Vorkämpfer der freien Rede über sich - und geht daher rechtlich gegen die Antilopen Gang vor.

“Homophobie nicht zwangsläufig menschenverachtend”?

21. November 2014 - 10:09
Schlecht gemeint und schlecht gemacht: Die Sendung "horizonte" im HR-Fernsehen zur ARD-Toleranzwoche übertraf noch die ärgsten Erwartungen. Heraus kam ein Sittengemälde eines verunsicherten Bürgertums, das sich realen gesellschaftlichen Fortschritt trotzig verweigern will.

Der NSU und die “Cui bono?”-Frage

20. November 2014 - 12:29
Beim NSU-Prozess in München hat die Aussage des Ex-V-Manns Kai D. weitere Fragen zur Rolle des Geheimdienstes beim Aufbau der Neonazi-Szene aufgeworfen. D. behauptet, er sei erst auf Anweisung des Verfassungsschutzes in die Szene eingestiegen. Für Freunde von Verschwörungen der nächste Beleg für die eigene Legende. Doch die haben alle einen massiven Schwachpunkt.

“HoGeSa”: Die weibliche Hetze

20. November 2014 - 12:07
Von der Bewerberin um den NPD-Vorsitz bis zur christlichen Fundamentalistin: Bei den „Hooligans gegen Salafisten“ spielen auch die „Ladies“ eine wichtige Rolle.

Das Akademische Karussell: Ambivalenzen des Privaten

18. November 2014 - 11:50
Im Akademischen Karussell werden fortlaufend akademische Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse überprüft. Manchmal wird die Auseinandersetzung Spaß machen, manchmal wird sie – wie eine Fahrt im Karussell – das Gegenteil bewirken. Heute geht es um das Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatheit.

“HoGeSa” in Hannover: Vom Zerfall einer “Volksbewegung”

16. November 2014 - 13:06
Nur noch rund 2.500 Teilnehmer hat es zur „HoGeSa“-Veranstaltung nach Hannover gezogen. Die Veranstaltung blieb auf Grund des engen behördlichen Korsetts weitestgehend friedlich. Mit Hannover hat der Zerfallsprozess einer Gruppe eingesetzt, die außer einem diffusen Hass und Aktionismus wenig eint.

“HoGeSa” in Hannover: eingeschränkt und zusammengestrichen

14. November 2014 - 19:37
Morgen werden tausende Hooligans und Rechtsextreme in Hannover erwartet. Die harten Auflagen und das massive Polizeiaufgebot scheinen nur eine „HoGeSa“-Light Veranstaltung zuzulassen. Aktuell ist selbst der Auftritt von „Kategorie C“ unsicher. Auch der Gegenprotest dürfte deutlich größer sein als noch in Köln.

Dortmunder Neonazis fordern Judenzählung

14. November 2014 - 14:13
Die Neonazi-Partei Die Rechte provoziert in Dortmund mit einem Antrag, in dem sie wissen will, wie viele Juden wo in der Stadt leben.

Neue NPD-Führung: Von der „seriösen Radikalität“ zum „aufgeklärten Nationalismus“

10. November 2014 - 22:56
Die NPD wählte Anfang November den Saarländer Frank Franz zu ihrem neuen Bundesvorsitzenden. Die Partei entschied sich damit erneut für eine bessere Verpackung ihres völkischen Nationalismus und hofft weiter auf Erfolge.

Deutschland – zwischen Rechts- und Unrechtsstaat

7. November 2014 - 21:05
Die rot-rot-grüne Koalition hat die Debatte um den Begriff Unrechtsstaat als Bezeichnung für die DDR wieder aufflammen lassen. Was wie eine Auseinandersetzung um die DDR-Vergangenheit daherkommt, ist aber vor allem eine Glorifizierung der BRD-Vergangenheit.

Die BILD, die Davidwache und “umgekippte” Zeugen

4. November 2014 - 11:51
Die BILD-Hamburg gibt Entwarnung: Endlich sei die "Verschwörungstheorie linker Kreise, es habe am 28. Dezember 2013 keinen Angriff von Chaoten auf die Davidwache gegeben, endgültig als Verleumdung enttarnt" worden. So hätten Zeugen ihre Aussage relativiert, berichtet das Blatt. Die Zeugen wissen davon aber gar nichts.

“…hat der Lackaffe doch gewonnen!”

3. November 2014 - 12:09
Die NPD hat einen neuen Vorsitzenden: Nachdem Udo Voigt abgewählt wurde, Holger Apfel die Partei verlassen musste und Udo Pastörs offenkundig nicht mehr wollte, darf sich nun Frank Franz an der Rettung der Partei und Deutschlands versuchen. Im NS-Milieu sorgt das für wenig Begeisterung.

“Wir sind das Volk” gegen Rot-Rot-Grün

30. Oktober 2014 - 21:08
In Thüringen soll demnächst eine rot-rot-grüne Koalition regieren. Dagegen soll am 9. November in Erfurt demonstriert werden. Angekündigt haben sich CDU-Abgeordnete sowie AfDler - und auch bekannte Neonazis wollen dabei sein.

Hamburger Hooligan-Aufmarsch: Allianz von NPD bis AfD?

30. Oktober 2014 - 12:02
Bei dem geplanten Hooligan-Aufmarsch in Hamburg soll zusammen kommen, was zusammen gehört. Wenn die Hamburger Sicherheitsbehörden ihre bisherige Politik weiter verfolgen, droht eine Wiederholung des braunen Straßenterrors wie in Köln.

Hooligan-Demo in Köln: Gelungener Polizeieinsatz?

29. Oktober 2014 - 9:34
Fast 5.000 rechte Hooligans waren am vergangenen Sonntag nach Köln gereist. Es kam im Verlauf der Demonstration zu schweren Ausschreitungen, fast 50 Polizisten wurden verletzt. Nun ziehen die Polizeiführung und der Innenminister ein positives Fazit. Kaum zu glauben. Ein Kommentar von Felix M. Steiner. von Felix M. Steiner Nach den schweren Ausschreitungen von rechten Hools ... [Weiterlesen...]

HoGeSa: Die alte Garde meldet sich zurück

27. Oktober 2014 - 17:41
Mit ihrer Demonstration in Köln haben rechtsradikale Hooligans ein Comeback in der überraschten Öffentlichkeit gefeiert. Der Innenminister von NRW blamiert sich nach Kräften, während die "Hooligans gegen Salafisten" neue Demos planen. Sie orientieren sich dabei an einem Konzept aus Großbritannien.

Schwere Eskalationen in Köln: Neonazis und Hooligans Hand in Hand

26. Oktober 2014 - 22:46
Zwischen 3.000 und 4.000 extrem rechte Hooligans demonstrierten heute in Köln gegen Salafisten. Schon wenige hundert Meter nach Beginn der Demonstration eskalierte die Veranstaltung. Es kam zu schweren Angriffen auf Polizei und Presse.

Hinter der AfD – da steht das Kapital?

24. Oktober 2014 - 14:06
Was ist die AfD? Über diese Frage wird seit Monaten in Deutschland debattiert. Zumeist dreht sich die Diskussion um das passende Etikett - nationalkonservativ oder rechtspopulistisch. Spiegel-Kolumnist Augstein meint, die Sache sei einfacher: Die AfD sei eine Partei aus der "Gruft der Geschichte". Was ist dran an dieser Analyse?

Seiten